Logo

WALA Heilmittel GmbH (Wettbewerbsbeitrag 2011)

Branche: Chemische Industrie, 750 Mitarbeiter

Highlights:


Die Förderung eines umweltfreundlichen Verkehrsverhaltens ist ein wesentlicher Bestandteil des Umweltschutzes in der WALA Heilmittel GmbH. Für den internen Verkehr stehen in der WALA 16 Betriebsfahrräder und vier Elektrofahrräder zur Verfügung, die sich großer Beliebtheit für die Fahrten zwischen den Standorten erfreuen. Insbesondere die Elektrofahrräder sind sehr begehrt.

Damit Mitarbeiter auch bei Regen auf dem Rad trocken bleiben, können sie Regenponchos ausleihen. Für ausreichend Luft in den Reifen sorgt eine Druckluftstation in unserer Tiefgarage. Im Falle einer Panne gibt es eine Reparaturkiste mit üblichen Ersatzteilen am Empfang und die hauseigene Technikabteilung unterstützt mit Werkzeug und Reparaturmöglichkeiten. Außerdem bieten wir kostenlose Reparaturkurse in der WALA an (Bild 1).

Alte „Felgenkiller“ haben wir bereits vor einigen Jahren durch 112 vom ADFC empfohlene und, soweit möglich, überdachte Fahrradabstellanlagen ersetzt (Bild 2). Auch Duschen, Umkleidekabinen und Trocknungsmöglichkeiten für die Radbekleidung stehen an den Standorten, an denen produziert wird, zur Verfügung. Im Oktober 2007 erhielt die WALA als bundesweit zweites Unternehmen die ADFC-Auszeichnung „Fahrradfreundlicher Betrieb“. Überreicht wurde das Zertifikat von Monika Stolz, Ministerin für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg (Bild 3).

Seit 2003 gibt es jährlich einen Fahrrad-Check für Mitarbeiter, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen. Je nach Häufigkeit der Fahrradnutzung bezuschusst die Wala dabei einen Wartungs- oder Reparaturanteil von 25 bis 75 Euro. Zusätzlich erhält jeder, der täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt, einen Gutschein im Wert von 25 Euro. Dieser kann für Fahrradzubehör wie Zusatzbeleuchtung, Handschuhe, Fahrradhelm oder eine Fahrradcodierung eingesetzt werden. Beim Fahrrad-Check wird Informationsmaterial organisiert, das der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) zur Verfügung stellt. So können sich die Mitarbeiter während der Wartezeit über Angebote, Technik und Sicherheitsaspekte informieren.

2011 bereits zum fünften Mal unterstützte die WALA wieder die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Die Formulare werden bereitgestellt, die Teilnahmebedingungen bekannt gemacht, die ausgefüllten Aktionskalender werden eingesammelt und gemeinsam eingesandt. Über die Zeit haben sich die Aktivitäten gewandelt. Stets hatten Kollegen weitere Ideen: Nachdem keiner der teilnehmenden Kollegen bei der Verlosung der Aktion gewonnen hatte, führte die WALA eine interne Verlosung unter den Teilnehmern ein. Als Unterstützung für eine geeignete und sichere Streckenfindung für die Anfahrt mit dem Fahrrad können sich die Mitarbeiter Fahrrad-Karten ausleihen oder sich an die zur Verfügung stehenden ortskundigen Ansprechpartner wenden. Neuestes Highlight ist unser „Radbus“- Angebot: Es handelt sich um begleitetes Radfahren, so dass Kollegen gemeinsam mit dem Rad zur Arbeit kommen können (Bild 4). Ähnlich wie bei Buslinien gibt es festgelegte Strecken mit festen Zeiten, zu denen man dazu stoßen kann. Die zurückzulegenden Distanzen reichen von 5 km in der Umgebung bis hin nach Stuttgart mit 45 km. Das Angebot ist insbesondere für Kollegen gedacht, die die Strecken zur WALA noch nicht (gut) kennen, es einmal ausprobieren möchten, mit dem Rad zur Wala zu fahren oder ganz einfach um ein gemeinsames Fahr- und Spaßerlebnis zu haben.

Zudem wurde die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ inzwischen WALA-intern erweitert und in „Umweltfreundlich zur WALA“ umbenannt: Neben Radfahrern können auch Fußgänger, Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs oder PKW-Fahrgemeinschaften teilnehmen.

Auch für Promotionzwecke haben wir Fahrräder bereits genutzt: Rund um die Veranstaltungsorte der Berlin Fashion Week 2011 verteilten fünf junge Damen auf Fahrrädern Proben unserer Dr.Hauschka Produkte (Bild 5).

Und dann wäre da noch die Mountainbike-Gruppe der WALA zu erwähnen… aber diese hat sich ohne das Zutun des Unternehmens ganz von selbst unter den Kollegen zusammengefunden.






LogoWALA Heilmittel GmbH
Dorfstraße 1
73085 Bad Boll/Eckwälden
http://www.wala.de

Viola Metschies
viola.metschies@wala.de