Logo

RWE Deutschland AG (Wettbewerbsbeitrag 2012)

Branche: Sonstiges, 1400 Mitarbeiter

Highlights:


Die RWE Deutschland AG eröffnet den Mitarbeitern am Standort Essen zahlreiche Angebote, um die Fahrradnutzung gezielt voranzubringen.

Um die Fahrradnutzung für die Strecke Wohnort – Arbeitsplatz zu fördern, bieten wir die Aktion „Berufspendler gesucht!“ an. Das Prinzip ist ganz simpel: Mitarbeiter tauschen eine Woche lang ihr Auto gegen ein E-Bike und nutzen es für den Weg zur Arbeit oder aber auch für private Aktivitäten wie Einkäufe oder Ausflüge. So wollen wir unsere Mitarbeiter mittels des angenehmen Fahrens auf einem E-Bike dazu motivieren, öfter das Rad anstelle des Autos zu nutzen.

Im letzten Jahr haben wir zudem die Mitarbeiter-Fahrradtour „WATT machen“ angeboten. Bei dieser „erradelten“ RWE-Mitarbeiter auf E-Bikes nach Feierabend Spenden, die karitativen Einrichtungen zu Gute kamen. Allein am Standort Essen radelten 30 Mitarbeiter gemeinsam eine Strecke von über 40 Kilometer.

2011 haben wir eine unserer monatlichen Mitarbeiterveranstaltung dazu genutzt, der Belegschaft das Thema Fahrrad und besonders die E-Bikes näher zu bringen. Die Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, die E-Bikes auf einem Simulator und mittels eines Parcours zu testen. Damit haben wir aufgezeigt, wie angenehm es sein kann, möglicherweise den Arbeitsweg auf dem Fahrrad zu bestreiten.

Für Termine an Orten, die im näheren Umfeld des Arbeitsplatzes liegen, stehen am Empfang der Zentrale in der Kruppstraße sowie an der Altenessener Straße einige Dienstfahrräder bereit. Leihen sich Mitarbeiter ein E-Bike, erhalten Sie zusätzlich einen Helm, ein Fahrradschloss und auf Wunsch auch eine Aktentasche, die auf dem Gepäckträger des E-Bikes angebracht werden kann. An Ladestationen nahe der Fahrradständer ist das kostenlose Aufladen von E-Bikes möglich. So vermeiden wir das unnötige Befahren von Kurzstrecken mit dem Auto und leisten auch einen Beitrag zur Verminderung von CO2-Emmissionen.

Ein sicheres Abstellen der Räder kann in ausgewiesenen Bereichen der Tiefgarage an der Zentrale in der Kruppstraße erfolgen. Dort wurden Autostellflächen in Stellplätze für Zweiräder umgewandelt worden. Für den Fall, dass die Tour Schweiß treibend war, stehen Umkleideräume und Duschen für die Radfahrer zur Verfügung.

Ergänzend bieten wir einige Broschüren an, um so einen weiteren Beitrag zur aktiven Fahrradnutzung zu leisten. Zum einen gibt es eine Broschüre, in der alle Ladestationen für E-Bikes im Netzgebiet der RWE Deutschland aufgezeigt werden, zum anderen bieten wir Broschüren mit verschiedenen Fahrrad-Routenvorschlägen an - diese beinhalten zum Beispiel den Vorschlag einer schönen Route über den Ruhrtalradweg.

Aktuell beteiligen wir uns mit knapp 100 Mitarbeitern des Standortes Essen an der Aktion „Stadtradeln“. Hierbei geht es darum, für 21 Tage ganz aktiv auf das Autofahren zu verzichten und auf das Fahrrad umzusatteln. Die erradelten Kilometer werden für die Stadt Essen gezählt und fördern so den Klimaschutz sowie die Radverkehrsförderung der Stadt.






LogoRWE Deutschland AG
Kruppstraße 5
45128 Essen
http://www.rwe.com

Dorothea Kolodziejski
dorothea.kolodziejski@rwe.com