Logo

SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin GmbH (Wettbewerbsbeitrag 2010)

Branche: Öffentliche Verwaltung, 30 Mitarbeiter

Highlights:


Die SBB ist ein Betrieb mit 30 Angestellten in Potsdam. Die Kolleginnen und Kollegen wohnen in Brandenburg und Berlin, sodass die Anfahrtswege unterschiedlich weit sind. Seit einigen Jahren beteiligt sich die SBB an der AOK-Aktion „ Mit dem Rad zur Arbeit“. In dieser Zeit wuchs der Anteil der Kolleginnen/Kollegen, die daran teilnehmen.
Seit über 10 Jahren steht für dienstliche Zwecke ein Dienstfahrrad zur Verfügung. Seit dem Umzug vor zwei Jahren können die radfahrenden Kolleginnen und Kollegen einen abschließbaren Fahrradabstellraum nutzen. Um die Nutzung des Fahrrades zwischen Wohnort und Arbeitsstätte zu unterstützen/fördern, wurde ein online-Fahrrad-Routenplaner in das Intranet integriert.
Die Nutzung des Fahrrads zur Aufrechterhaltung bzw. Verbesserung der Gesundheit wird im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements thematisiert.
Im Zuge der Beteiligung an dem Wettbewerb "Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber" hat sich eine Fahrrad-AG gebildet und es wurde ein Fahrrad-Beauftragter eingesetzt. Diese werden sich – angeregt durch den Fragebogen – mit den Themen befassen:
Möglichkeit Fahrräder codieren zu lassen,
beim Fahrradhändler vor Ort Wartung-/Sicherheitscheck durchführen zu lassen,
finanzielle Beteiligung der Firma an den Kosten für die Fahrradmitnahme in öff. Verkehrsmitteln anregen.






LogoSBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin GmbH
Großbeerenstraße 231
14480 Potsdam
http://www.sbb-mbh.de

Jürgen Oberdoerster
juergen.oberdoerster@sbb-mbh.de