Logo

FAUNA e.V. (Wettbewerbsbeitrag 2010)

Branche: Gesundheits- und Sozialwesen, 59 Mitarbeiter

Highlights:


Im ambulanten Dienst der FAUNA sind für die Betreuung im häuslichen Bereich 17 Mitarbeiter im Einsatz.Davon fahren 8 MA regelmäßig mit dem eigenen Fahrrad zum Dienst und zu den Klienten. Diese Möglichkeit der Fortbewegung im ambulanten Dienst wird bereits bei der Einstellung und im Konzept deutlich gemacht und ist - u.E. in Aachen einmalig. - Je nach Std.-Umfang kommen mehrere hundert Kilometer pro Monat und MA zusammen. Es wird ein Zuschuß für Regenkleidung von 40,-€ und ein Fahrradgeld (Verschleiß) vom Verein gezahlt.Im Büro sind 4 MA beschäftigt, wovon 2 MA regelmäßig zur Arbeit und während des Dienstes das Fahrrad benutzen.In der Tagespflege arbeiten 9 MA, wovon 3 MA regelmäßig zur Arbeit fahren. In den ambulant betreuten Wohngemeinschaften sind 30 MA beschäftigt, wovon 3 MA regelmäßig zum Dienst mit dem Fahrrad kommen.
Es gibt nur ein Dienstrad, welches am Büro als Reservefahrrad stationiert ist, da die MA es vorziehen, mit dem eigenen Rad zu fahren.
Es sind immer Werkzeug, Fahrradflickzeug und Luftpumpen vorhanden und jederzeit nutzbar.E-Räder können jederzeit kostenfrei geladen werden.
Ein Fahrrradunterstand ist geplant. Ein Fahrradständer wurde aus Platzgründen wieder entfernt, da nicht praktikabel.Aktivitäten wie z.B. Betriebsausflüge werden auch teilweise mit Fahrrädern durchgeführt, dafür stehen z.Zt. keine Bilder zur Verfügung.
Im Jahre 1994 erhielt die FAUNA bereits den "Faikehrspreis" von der Notgemeinschaft verkehrsgeschädigter Bürger und BürgerInnen für umweltfreundliche Fortbewegung.
Die FAUNA legt seit ihrer Gründung im Jahre 1984 Wert auf umweltbewußtes Verhalten. Somit wurden in der Vereinsgeschichte schätzungsweise 1 - 1,5 Millionen km mit dem Fahrrad zurückgelegt.





LogoFAUNA e.V.
Stolberger Strasse 23
52068 Aachen
http://www.fauna-aachen.de

Georg Schenkelberg
fauna@fauna-aachen.de